1.11.2022 – Trunkenheit im Verkehr und ohne Führerschein in Kaufbeuren

2.11.2022 Kaufbeuren. Am späten Dienstagabend des 01.11.2022 wurde ein Pkw-Fahrer in der Sudentenstraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Bei der Kontrolle konnten die Beamten beim Fahrzeugführer deutlichen Alkoholgeruch feststellen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,7 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Seinen Führerschein konnte er auf Nachfrage nicht vorzeigen. Der Grund dafür war, dass er diesen bereits vor wenigen Monaten wegen eines Alkoholdelikts abgeben musste.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit in Verkehr sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis.

(PI Kaufbeuren)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar