1.8.2020 – Randalierer in Lebensmittelgeschäft in Memmingen

2.8.2020 Memmingen. Am 1.8.2020, gegen 15:30 Uhr, wies die Kassiererin eines Lebensmittelgeschäfts einen 63-jährigen Kunden darauf hin, dass er einen Mundschutz aufsetzen und den Mindestabstand zu den anderen Kunden einhalten soll.

Daraufhin rastete der 63-Jährige völlig aus, schrie Angestellte und Kunden an und schubste Kunden sogar umher.

Da der Herr völlig unkooperativ war, wurde eine Polizeistreife gerufen, die dem Mann einen Platzverweis aussprach und ihn aus dem Geschäft führte.

Eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz wird erstellt.

(PI Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
WERBUNG: