12.10.2021 – Unfall an der A7-Anschlussstelle Woringen

13.10.2021 Woringen/Unterallgäu. Am Dienstag, 12.10.2021, gegen 10:15 Uhr, verließ ein 47-jähriger PKW-Lenker die A7 an der Anschlussstelle Woringen.

Er wollte im Anschluss die Allgäuerstraße überqueren und übersah dabei einen aus Woringen kommenden vorfahrtsberechtigten PKW-Lenker.

Durch die anschließende Kollision wurde der ortsausfahrende PKW-Lenker gegen ein weiteres Fahrzeug geschleudert, das an der Einmündung der Grüntenstraße wartete.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Eine Person musste mit leichten Verletzungen ins Klinikum Ottobeuren verbracht werden.

Die Gesamtschadenshöhe wird derzeit auf circa 20.000 Euro beziffert.

(PI Memmingen)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar