12.11.2020 – Gewalttätiger Ladendieb in Kempten

13.11.2020 Kempten im Allgäu. Am Donnerstagnachmittag bemerkte ein Mitarbeiter eines Bekleidungsgeschäftes in der Klostersteige, dass ein vermeintlicher Kunde anscheinend mehrere Bekleidungsstücke übereinander trug.

Als der Mitarbeiter die Person ansprechen wollte, flüchtete der junge Mann. Der Mitarbeiter verfolgte den flüchtigen Ladendieb.

Auf Höhe der ZUM verlor der Mitarbeiter den Flüchtenden aus den Augen. Als er ihn kurz darauf wieder entdeckte und ansprach, schlug der Tatverdächtige dem Mitarbeiter ins Gesicht und flüchtete erneut.

Auf Höhe der Residenz konnte der Mitarbeiter den Tatverdächtigen wieder stellen. Dort mischte sich nun eine weitere Person in das Gespräch ein. Daraufhin flüchteten beide Männer in unterschiedliche Richtungen.

Kurze Zeit später stellten Polizeibeamte der PI Kempten die beiden männlichen Personen.

Die entwendeten Waren hatten einen Wert von etwa 180 Euro.

Die 16-jährigen Jugendlichen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahls und Körperverletzung.

(PI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar