12.11.2020 – Überladener Langholztransport in Kempten

13.11.2020 Kempten im Allgäu. Donnerstagnacht kontrollierten Beamte der Verkehrspolizei Kempten in der Georg-Krug-Straße einen Langholztransporter.

Mittels Radlastwagen wogen die Beamten den Transport. Dabei stellten sie fest, dass das zulässige Gesamtgewicht von 40 Tonnen um mehr als 10 Tonnen überschritten war.

Die Beamten untersagten dem Fahrer daher die Weiterfahrt. Da er auch Halter des Fahrzeugs ist, erwartet ihn ein Bußgeldbescheid in Höhe von rund 450 Euro, sowie einen Punkt.

Daneben prüfen die Beamten eine Gewinnabschöpfung, damit dem Mann der wirtschaftliche Vorteil durch die erhebliche Überladung gegebenenfalls entzogen werden kann.

(VPI Kempten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar