13.1.2021 – Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte in Memmingen

14.1.2021 Memmingen. In den Vormittagsstunden des Mittwochs, 13.1.2021, wurde eine Streifenbesatzung vor das Klinikum Memmingen gerufen.

Dort befand sich eine 57-jährige Frau, die lautstark pöbelte.

Bei Eintreffen der Polizei hatte sie bereits die Örtlichkeit verlassen, konnte aber kurze Zeit später durch eine Streifenbesatzung mit ihrem Pkw angehalten werden.

Bei der Kontrolle verhielt sie sich wie auch schon im Vorfeld sehr aufbrausend und aggressiv und sprach Beleidigungen aus.

Weiterhin versuchte sie, einem Beamten mit der flachen Hand ins Gesicht zu schlagen.

Aufgrund ihres Verhaltens wurde sie gefesselt und anschließend wegen gesundheitlicher Gründe ins Klinikum Memmingen verbracht.

Auf der Fahrt dorthin versuchte sie erneut, durch einen gezielten Fußschlag eine weitere Polizeibeamtin zu verletzen.

Die Frau erwartet nun unter anderem eine Anzeige wegen eines tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte.

(PI Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar