13.2.2021 – Unfall zwischen Ketterschwang und Jengen

14.2.2021 Jengen. Am Samstagnachmittag kam es auf der Kreisstraße 15, zwischen Ketterschwang und Jengen, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw.

Aufgrund der Vollsperrung auf der B12 kam es zu einer längeren Fahrzeugkolone, welche sich hinter einem sogenannten Microcar (25/45 km/h) zusammengeschlossen hatte.

Ein 30-jähriger Mann aus Kaufbeuren wollte dann nach eigenen Angaben mehrere Fahrzeuge der Kolonne überholen und tat dies wohl auch so.

Ein 55-jähriger Fahrzeuglenker aus Friedberg befand sich etwas weiter vorne in der Fahrzeugschlange, entschloss sich ebenfalls zum Überholvorgang und scherte aus. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Pkw.

Es entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.

Da beide Fahrzeugführer den Unfallhergang unterschiedlich schilderten, sucht die Polizei dringend unbeteiligte Zeugen des Vorfalls. Zeugen können sich bei der Polizei Buchloe 08241/96900 oder der Polizei Bad Wörishofen unter 08247/96800 melden.

(PI Bad Wörishofen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar