14.1.2021 – Unfall auf der A7

14.1.2021 Hopferau. Am Donnerstag fuhr ein 35-jähriger Österreicher auf der A7 von Füssen in Richtung Kempten, als er wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto verlor und nach rechts von der Fahrbahn schleuderte.

Er überfuhr dabei einen angrenzenden Schutzwall, Leitpfosten und Schneezeichen und blieb im Schnee stecken. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Der Schaden beläuft sich auf insgesamt etwas über 2.000 Euro.

Der Fahrer bekommt eine Bußgeldanzeige.

(VPI Kempten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar