16.4.2015 – Unfall zwischen Bechtersweiler und Lindau-Unterreitnau

17.4.2015 Lindau. Am Donnerstag gegen 16.30 Uhr fuhr eine 19-Jährige aus Kreßbronn mit ihrem BMW Mini auf der Straße von Bechtersweiler kommend in Richtung Lindau-Unterreitnau.

Vermutlich wegen gesundheitlicher Probleme fuhr die junge Frau auf Höhe des alten Pestfriedhofes nach links und prallte frontal in einen entgegenkommenden Renault Twingo, in welchem zwei Personen im Alter von 55 und 81 Jahren saßen.

Während der Twingo in die Böschung geschleudert wurde, blieb der BMW quer auf der Fahrbahn stehen. Von den beiden Insassen des Twingo wurde eine Person mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Die beiden anderen Personen kamen jeweils mit einem Sanka ins Lindauer Krankenhaus. Alle drei erlitten mittelschwere Verletzungen.

Die Polizei schätzt den Schaden an beiden Fahrzeugen auf insgesamt etwa 20.000 Euro.

Weil die Fahrbahn trotz Reinigung noch leicht ölverschmiert war, stellte das THW Lindau entsprechende Warntafeln auf.

(PI Lindau)

WERBUNG: