16.5.2021 – Pkw unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein und Versicherung in Memmingen geführt

17.5.2021 Memmingen. In den frühen Abendstunden des Sonntags, 16.5.2021, kontrollierte eine Streifenbesatzung einen 45-jährigen Pkw-Lenker.

Bei der Kontrolle wurde bei ihm deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein vor Ort durchgeführter Test bestätigte den Verdacht, dass er mit über zwei Promille seinen Pkw führte.

Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war und der Pkw weder zugelassen noch versichert war.

Das missbräuchlich angebrachte Kennzeichen sollte eine Zulassung vortäuschen.

Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen, u. a. wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung.

(PI Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar