17.4.2014 – Unfall in Mindelheim-Unterauerbach

17.4.2014 Mindelheim. Mit tödlichen Verletzungen endete ein Unfall während landwirtschaftlichen Arbeiten für einen Jugendlichen am Vormittag.

Er war gemeinsam mit einem Familienangehörigen im Ortsteil Unterauerbach mit Schalungsarbeiten beschäftigt, als aus noch unklarer Ursache mehrere Schalungselemente umfielen und den Unterallgäuer unter sich begruben.

Durch den alarmierten Rettungsdienst wurde er mit einem Hubschrauber und lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen, in dem er kurz darauf verstarb.

Während der unter Schock stehende Familienangehörige von einem Kriseninterventionsteam (KIT) des Rettungsdienstes betreut wurde, nahm die Mindelheimer Polizei die ersten Ermittlungen zur Unfallursache auf, die später durch die Memminger Kriminalpolizei übernommen wurden.

(PP Schwaben Süd/West, 15 Uhr, ce)

WERBUNG: