18.11.2020 – Unfall auf der A96 bei Holzgünz

19.11.2020 Holzgünz. Ein 28-jähriger Pkw-Fahrer fuhr gegen 18:00 Uhr am Mittwochabend bei der Anschlussstelle Holzgünz auf die BAB A96 in Fahrtrichtung Lindau auf.

Hierbei geriet er während des Beschleunigungsvorgangs ins Schleudern und touchierte mit seinem Fahrzeug sowohl die rechte Schutzplanke als auch das Fahrzeug eines 27-Jährigen.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 29.000 Euro.

Zur Absicherung der Unfallstelle war die Feuerwehr Erkheim im Einsatz.

(Autobahnpolizei Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar