18.6.2022 – Mountainbiker bei Sturz am Breitenberg schwerverletzt

19.6.2022 Pfronten/Ostallgäu. Am Samstagnachmittag ist ein 51-jähriger Mountainbiker nach einem Sturz auf der Abfahrt vom Breitenberg schwer verletzt und mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen worden.

Der Biker befand sich zum Zeitpunkt des Sturzes auf der Abfahrt vom Breitenberg auf einen Forstweg unterhalb der Bergbahn. In einem ausgespülten Bereich des Weges stürzte er und blieb bewusstlos liegen.

Wanderer, die sich in der Nähe befanden, konnten die Rettungsleitstelle verständigen und bis zum Eintreffen der Bergwacht Erste Hilfe leisten.

Bei der Verlegung in die Klinik war der Mann wieder bei Bewusstsein. In der Klinik wurde dann noch festgestellt, dass der Mann alkoholisiert war. Es wurde von den Beamten eine Blutprobe angeordnet.

Der Biker trug zum Unfallzeitpunkt einen Schutzhelm, der vermutlich schlimmere Kopfverletzungen verhinderte.

Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang wurden von der Polizeiwache Pfronten übernommen.

(PI Füssen)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar