18.8.2021 – Unfall in Füssen

19.8.2021 Füssen/Ostallgäu. Am Mittwochmittag bog ein 19-Jähriger mit seinem Seat von der Bürgermeister-Wallner-Straße auf die Augsburger Straße nach links ein.

Dabei übersah er eine vorfahrtsberechtigte 56-Jährige mit ihrem Mini und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Einmündungsbereich.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Durch den Zusammenstoß schob der Unfallverursacher den Mini auf einen Ford, der in einer Parkbucht der Augsburger Straße geparkt stand.

Dadurch wurde der Ford auf den angrenzenden Fahrradweg geschoben und kam dort zum Stehen.

Der Mini und der Ford waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Die Halterin des Ford konnte bisher noch nicht erreicht werden.

(PI Füssen)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar