19.2.2021 – Lkw in Lindau-Zech auf Abwegen

20.2.2021 Lindau. Am Freitagnachmittag kam es im Lindauer Stadtteil Zech zu einer Verkehrsbehinderung.

Ein 40-jähriger Berufskraftfahrer fuhr mit seinem Lastwagen von der A96 ab, um seine vorgeschriebene Ruhepause einzulegen.

Offensichtlich bog er im Gewerbegebiet falsch ab und fuhr in Richtung eines Wohngebietes.

Unglücklicherweise bemerkte der Mann seine Irrfahrt zu spät und versuchte in einer angrenzenden Wiese zu wenden. Hier sank der schwere Lkw derart tief in die Erde ein, dass er mithilfe eines Spezialabschleppdienstes aus der Wiese befreit werden musste.

Bei dem Wendeversuch beschädigte der Fahrer zudem einige Verkehrszeichen.

Nach knapp drei Stunden konnte der Fahrer seine Fahrt fortsetzen.

(PI Lindau)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar