19.2.2021 – Streit am Bahnhof Memmingen

20.2.2021 Memmingen. Am Freitagabend gingen beim Notruf und auf der Polizei Memmingen mehrere Mitteilungen von Passanten über streitende Personen am Bahnhofsgelände ein.

Durch die sofort zahlreich entsandten Kräfte der Polizei Memmingen, der Grenzpolizei Memmingen und der Bundespolizei Kempten wurde eine weitere Eskalation der Lage verhindert.

Ein stark alkoholisierter, amtsbekannter Memminger wurde zur Unterbindung weiterer Sicherheitsstörungen in Polizeigewahrsam genommen.

Der verständigte Bereitschaftsrichter bestätigte die Gewahrsamsanordnung bis zum nächsten Morgen.

Nach jetzigem Kenntnisstand kam es zu keinen Straftaten.

(PI Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar