2.10.2022 – Betrunken in den Gegenverkehr gefahren

3.10.2022 Schwangau/Ostallgäu. Am Sonntagmittag fiel Verkehrsteilnehmern gegen 14:00 Uhr ein VW Polo mit ukrainischer Zulassung auf, der in starken Schlangenlinien von Füssen in Richtung Schwangau fuhr.

Das Fahrzeug geriet mehrfach auf die Gegenfahrbahn, so dass entgegenkommende Fahrzeuge ausweichen mussten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die alarmierten Polizeistreifen konnten den Pkw samt Fahrerin schließlich in Schwangau antreffen.

Ein Alkotest erbrachte einen Wert von knapp drei Promille.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Gegen die 37-jährige Fahrerin wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Sie musste ihren Führerschein noch an Ort und Stelle abgeben.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die Polizeiinspektion Füssen bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise der Frau gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer (08362) 9123-0 bei der Polizeiinspektion Füssen zu melden.

(PI Füssen)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar