2.5.2022 – Pkw überschlägt sich auf der B19

Dienstag, 3. Mai 2022

3.5.2022. Ein 25-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Montag, gegen 09:15 Uhr, die B19 von Immenstadt kommend in Fahrtrichtung Martinszell.

Kurz nach der Anschlussstelle Immenstadt-Zentrum, kam der Pkw des Unfallverursachers nach rechts von der Fahrbahn ab, weil der Fahrer abgelenkt war.

Der Pkw kollidierte mit einem Verkehrszeichen und einem Erdwall neben der Fahrbahn. Dadurch überschlug er sich und schleuderte zurück auf die Fahrbahn, wo er auf dem Dach zum Liegen kam.

Glücklicherweise wurden der 25-Jährige nur minimal verletzt und keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Der Mann wurde vom Rettungsdienst zur Abklärung in ein nahes Krankenhaus verbracht. An seinem Pkw entstand Totalschaden.

Zur Unfallaufnahme mussten zeitweise beide Fahrstreifen in Fahrtrichtung Kempten gesperrt werden. Für rund drei Stunden musste der linke Fahrstreifen gesperrt bleiben, da der verunfallte Pkw geborgen und ausgelaufenes Öl von der Fahrbahn entfernt werden musste.

Der Sachschaden wird insgesamt auf rund 10.000 Euro geschätzt.

(VPI Kempten)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar