2.9.2022 – Unfall in Neustift im Stubaital

3.9.2022 Tirol. Ein 20-jähriger österreichischer Staatsangehöriger geriet am 2.9.2022, gegen 16:15 Uhr, mit seinem PKW auf der B183 in Neustift i.St. aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn.

Um eine Frontalkollision zu vermeiden, verriss ein entgegenkommender 60-jähriger deutscher StA seinen PKW. Trotz dieses Fahrmanövers kam es zu einem massiven seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge.

In weiterer Folge prallte der PKW des 20-Jährigen frontal gegen einen weiteren herankommenden PKW, der von einem 50-jährigen Österreicher gelenkt wurde.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden bei diesem Unfall der 20-Jährige und der 50-Jährige unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden in Krankenhäusern in Innsbruck stationär aufgenommen.

Der 60-Jährige deutsche Staatsangehörige und seine gleichaltrige Ehefrau blieben nach derzeitigem Stand unverletzt.

Alle drei beteiligten Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.

Die Unfallstelle war während der Unfallaufnahme kurzzeitig total gesperrt, wodurch es zu kurzzeitigen Rückstauungen in beide Fahrtrichtungen kam.

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar