21.2.2021 – Bei Kontrollen im Raum Kaufbeuren mehrere Verstöße gegen Corona-Regeln festgestellt

21.2.2021 Kaufbeuren. Am Samstagnachmittag teilte eine Bürgerin der Polizei eine Personengruppe an einem Wanderparkplatz in Mauerstetten mit.

Bei Eintreffen der Polizeibeamten konnten sechs Personen aus unterschiedlichen Haushalten festgestellt werden, welche gemeinsam Shisha rauchten.

Das Treffen wurde aufgelöst und gegen die Teilnehmer wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag konnten bei einer Kontrolle im Hinterhof eines Anwesens in der Apfeltranger Straße in Kaufbeuren insgesamt sechs Personen festgestellt werden, welche dort feierten, Alkohol konsumierten und keine Mindestabstände einhielten. Die Party wurde aufgelöst und die Teilnehmer angezeigt.

Am Sonntag, gegen zwei Uhr, wurde eine Ruhestörung in der Kemptener Straße in Kempten mitgeteilt.

Bei der Nachschau durch die Polizei konnte festgestellt werden, dass sich mehrere Personen aus unterschiedlichen Haushalten in der Wohnung aufhielten. Auch hier wurde die Party aufgelöst und entsprechende Bußgeldverfahren eingeleitet.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar