22.5.2021 – Feuerwehreinsatz in Memmingen

23.5.2021 Memmingen. Am Samstagabend, 22.5.2021, wurde eine Dame auf einen, bei ihrer Nachbarin ausgelösten, Rauchmelder aufmerksam und stellte eine starke Rauchentwicklung im Hausgang fest.

Daraufhin wählte sie den Notruf. Die Tür musste durch die eingesetzten Kräfte geöffnet werden, um den beginnenden Brand zu löschen.

Die 62-jährige Bewohnerin wollte sich Eier kochen, vergaß diese jedoch und ging anschließend spazieren.

Die Feuerwehr entfernte den rauchenden Topf und lüftete das gesamte Gebäude, während das Mehrfamilienhaus geräumt wurde.

Es wurde niemand verletzt und lediglich der Topf beschädigt. Sie erwartet nun eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige.

(PI Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar