24.10.2021 – Unfall bei Schönbrunn

25.10.2021 Türkheim/Unterallgäu. Am Sonntagabend ereignete sich auf der Staatstraße 2025, Höhe Schönbrunn ein schwerer Verkehrsunfall, bei welchem eine 56-jährige Unterallgäuerin schwer verletzt wurde.

Die Frau geriet in einer Linkskurve nach rechts aufs Bankett und kollidierte daraufhin frontal mit einem Baum.

Im Anschluss an den Zusammenstoß schleuderte das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kam dort im Straßengraben zum Stehen.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Die Fahrerin war zunächst eingeklemmt, konnte aber mit tatkräftiger Hilfe von einigen Ersthelfern und der Feuerwehr Türkheim aus dem Fahrzeugwrack befreit werden.

Nach erfolgter Rettung wurde sie per Sanka in ein Krankenhaus verbracht. Sie erlitt schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen.

Das komplett zerstörte Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Im Pkw befand sich der Hund der Frau. Dieser überlebte den Unfall nicht.

Bei der Unfallaufnahme verdichteten sich die Hinweise, dass die Unfallfahrerin unter Alkoholeinfluss stand. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme veranlasst und ihr Führerschein sichergestellt.

Gegen die Unterallgäuerin wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

Während der Rettung und Unfallaufnahme war die Fahrbahn für 1 ½ Stunden gesperrt.

(PI Bad Wörishofen)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar