24.12.2020 – Trunkenheitsfahrt in Sonthofen

24.12.2020 Sonthofen. In der Nacht zum Donnerstag wurde ein 66-jähriger Pkw-Lenker einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Bei dem Mann lag der begründete Verdacht vor Alkohol konsumiert zu haben. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte dies.

In der Folge musste sich der Mann nun einer Blutentnahme unterziehen und hat mit einer empfindlichen Geldstrafe und einem Fahrverbot zu rechnen.

Auch konnte er keinen triftigen Grund benennen, warum er sich während der Ausgangssperre außerhalb seiner Wohnung aufhielt und hat nun auch noch wegen dieses Verstoßes mit einer weiteren Geldbuße zu rechnen.

(PI Sonthofen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar