24.6.2022 – Tödlicher Verkehrsunfall in Mühlbachl

25.6.2022 Mühlbachl/Tirol. Am 24.6.2022, um 18:55 Uhr, fanden Wanderer auf einem Forstweg in Mühlbachl, Statzertal, einen umgekippten PKW, unter dem ein 65-jähriger Mann eingeklemmt war und setzten die Rettungskette in Gang.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist der 65-Jährige mit seinem PKW gegen 16:00 Uhr auf dem Forstweg im Statzertal bergwärts in Richtung Blaser gefahren.

Oberhalb der Weggabelung „Halderwiese“ dürfte er aus dem Fahrzeug ausgestiegen und das Fahrzeug rückwärts ins Rollen geraten sein. Das Fahrzeug geriet laut Spurenlage mit der Beifahrerseite in weiterer Folge auf eine Böschung, kippte um und klemmte den Lenker auf der Fahrerseite im Bereich des Brustkorbes ein.

Der Sprengelarzt konnte an der Unfallstelle nur mehr den Tod des Verunfallten feststellen. Vom Staatsanwalt wurde eine Obduktion des Verunfallten angeordnet.

Es standen 50 Kräfte der Feuerwehren Mühlbachl, Matrei und Pfons für die Bergung des KFZ und des Verunfallten im Einsatz. Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen wird ein Bericht an die zuständigen Behörden vorgelegt.

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar