25.11.2021 – Gemeinsame Corona-Kontrollen des Gesundheitsamtes mit der PI Mindelheim

26.11.2021 Mindelheim/Unterallgäu. Gestern in den Mittagsstunden führte die Polizeiinspektion in Begleitung eines Vertreters des Gesundheitsamtes Unterallgäu Kontrollen in mehreren Lokalen sowie einem Betrieb durch.

Alle Gastwirte wiesen glaubwürdig nach, auf die Einhaltung der Corona-Regeln zu achten.

Die Überprüfung der 2G-Regel gestaltet sich deutlich einfacher als 3G.

Wer die 2G-Voraussetzungen nicht erfüllt, darf das Lokal nicht betreten.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

In Begleitung des Gesundheitsamtes wurden auch die Impfnachweise der Gäste überprüft. Über die frei erhältliche Covpass- und CovPassCheck-App des Robert-Koch-Institutes kann die Echtheit europäischer und außereuropäischer Impfzertifikate überprüft werden.

Auch für die Echtheitsüberprüfung der Impfpasseintragungen besteht inzwischen eine Abfragemöglichkeit.

Bei den sechs kontrollierten Gaststätten und 43 Gästen stellt das Kontrollteam keine Verstöße fest. Sowohl Wirte als auch Gäste zeigten Verständnis für die Kontrollen und begrüßten diese.

Ein Hinweis auf Corona-Verstöße innerhalb eines Betriebes konnte bei der Kontrolle der Firma nicht bestätigt werden. Auch hier sorgte die Firmenleitung für die Einhaltung der geltenden Vorschriften bezüglich 2G, Testung, Maskenpflicht und Abstand.

(PI Mindelheim)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar