25.9.2021 – Brand in Amberg

26.9.2021 Amberg/Unterallgäu. Am Samstagnachmittag kam es im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Amberg zu einem Brand.

Nur durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren aus Amberg, Türkheim, Wiedergeltingen und Buchloe konnte zum Glück schlimmeres noch verhindert werden.

Wie sich herausstellte, wurde von einem Bewohner des Hauses im Dachgeschoss eine Bastelwerkstatt eingerichtet.

Vermutlich ein technischer Defekt bei einem der angeschlossenen elektronischen Geräte führte dann zu der Brandentwicklung.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Da jedoch sowohl Bewohner des Hauses, wie auch die ca. 45 Einsatzkräfte der Feuerwehr beherzt eingriffen, konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Sachschaden wird auf ca. 15 000 Euro geschätzt.

Ob der Bewohner gegen Sorgfaltspflichten verstoßen hat, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen der Polizei Bad Wörishofen.

(PI Bad Wörishofen)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar