26.11.2020 – Weitere Todesfälle im Altenheim St. Ulrich in Memmingen

26.11.2020 Memmingen. Fünf Seniorinnen und Senioren sind gestorben – Sieben Personen aktuell an Covid-19 erkrankt.

Leider ist es im Altenheim St. Ulrich zu weiteren Todesfällen infolge von Covid-19-Erkrankungen gekommen. Das Gesundheitsamt der Stadt Memmingen informiert, dass insgesamt fünf Bewohnerinnen und Bewohner verstorben sind, die Zahl der Todesfälle in Memmingen seit Beginn der Pandemie ist nun auf neun gestiegen.

Am vergangenen Samstag (21.11.) hat es eine vom Gesundheitsamt veranlasste Reihentestung unter den Seniorinnen und Senioren im Ulrichsheim sowie unter dem in der Pflege tätigen Personal gegeben.

Rund 300 Personen wurden getestet. Durch diese Testungen sind zwei Infektionen unter den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie eine Infektion im Personal bekannt geworden.

Aktuell sind insgesamt sieben Bewohnerinnen und Bewohner des Ulrichsheims an Covid-19 erkrankt, zwei von ihnen werden im Klinikum Memmingen behandelt.

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar