26.12.2020 – Vergehen gegen das Tierschutzgesetz in Ungerhausen

27.12.2020 Ungerhausen. Im Rahmen eines anderen Einsatzes war eine Streife der Polizeiinspektion Memmingen an einer Tankstelle in Ungerhausen eingesetzt.

Die Beamten trauten ihren Augen nicht, als sie bei der Kontrolle eines auffälligen Pkw aus dem Zulassungsbereich Mittelfranken feststellten, dass im Kofferraum drei lebendige Schafe unter Missachtung jeglicher Tierschutz- und Hygieneregeln transportiert wurden.

Neben den Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkung der beiden Fahrzeuginsassen werden ebenso Anzeigen wegen der illegalen Beförderung der Schafe erstattet. Die Schafe wurden von den Beamten geeignet untergebracht.

Die weiteren Ermittlungen verlaufen in enger Abstimmung mit dem Veterinäramt des Landkreises Unterallgäu.

Ziel der Ermittlungen wird auch sein, wie die beiden Männer an die Schafe gelangten.

(PI Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar