27.10.2020 – Evakuierung der Schule in Babenhausen

27.10.2020 Babenhausen. Am Dienstag, 27.10.2020, bemerkte eine Lehrerin an der Mittelschule Babenhausen einen Brandgeruch.

Sie löste daraufhin die Brandmeldeanlage aus, worauf 600 Schüler ihre Klassenzimmer räumten und die Schule verließen.

Die anrückende Feuerwehr durchsuchte dann die komplette Schule nach der Ursache und konnte zwei defekte Neonröhren feststellen. Zu einem Brand kam es nicht.

Von der Evakuierung betroffen war neben der Anton-Fugger-Realschule auch die Mittelschule in Babenhausen.

Im Einsatz waren insgesamt 70 Feuerwehrleute, 30 Rettungsdienstmitarbeiter bzw. Ärzte und zwei Polizeibeamte.

(PI Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar