27.3.2021 – Radmuttern eines Pkws in Kempten gelockert

28.3.2021 Kempten im Allgäu. Am Samstag, 27.3.2021, teilte ein 19-Jähriger hiesiger Polizeiinspektion mit, dass sein Pkw, den er an genanntem Tag zwischen 00:00 Uhr und 15:00 Uhr vor seiner Wohnanschrift im Thingers geparkt hatte, durch Tritte beschädigt worden war.

Das Kraftfahrzeug wies ringsum Dellen auf, Schuhabdrücke waren eindeutig erkennbar.

Der Sachschaden wird derzeit auf 1.000 Euro geschätzt.

Zusätzlich fiel dem Geschädigten während des Fahrens auf, dass die Radmuttern aller vier Reifen gelockert und weiterhin aus zwei Rädern die Luft herausgelassen worden war.

Der Kemptener bemerkte dies aufgrund des eingeschränkten Fahrverhaltens, zog seinen Pkw auf schnellstem Wege aus dem Verkehr und blieb unversehrt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten sich unter 0831/9909-0 bei der Polizeiinspektion Kempten (Allgäu) zu melden.

(PI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar