29.12.2020 – Fahren ohne Fahrerlaubnis in Kaufbeuren

30.12.2020 Kaufbeuren. Am Dienstag, 29.12.2020, wurde eine 50-jährige Fahrzeugführerin einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Die 50-Jährige fuhr mit ihrem Pkw auf der Füssener Straße in Richtung Biessenhofen.

Nach Anhaltung konnte die Betroffene keinerlei Ausweispapiere oder einen Führerschein vorzeigen. Außerdem gab sie gegenüber den Beamten zunächst falsche Personalien an.

Eine Überprüfung ergab, dass die 50-Jährige die Personalien einer Verwandten nannte, da sie selbst nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Sie muss nun mit einer Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und einer Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen falscher Angaben rechnen.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar