29.12.2020 – Fahrt unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis in Oberstdorf

30.12.2020 Oberstdorf. Im Zuge einer Verkehrskontrolle am Dienstag wurde in Oberstdorf ein Pkw mit drei Insassen festgestellt.

Auf Nachfragen gaben die Personen aus mehreren Hausständen an, dass sie lediglich eine Spazierfahrt durch Oberstdorf machen.

Da dies keinen triftigen Grund für das Verlassen der Wohnung darstellt, wurden die Personalien aller Beteiligten erhoben. Hierbei wurde festgestellt, dass die Fahrerlaubnis des 39-jährigen Fahrers durch ein Gericht entzogen wurde.

Bei der Kontrolle wurde weiterhin festgestellt, dass der Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen zeigte.

Der durchgeführte Schnelltest verlief positiv auf den Konsum von Betäubungsmittel.

Am Ende stellte sich noch heraus, dass dem auf dem Beifahrersitz befindlichen Fahrzeughalter, die fehlende Fahrerlaubnis des Fahrers bekannt war.

Die Beteiligten erwarten nun mehrere Anzeigen.

(PI Oberstdorf)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar