29.4.2015 – Bagger in Buchloe umgestürzt

30.4.2015 Buchloe. Am Mittwoch, gegen 08.00 Uhr, grub ein 45-Jähriger mit einem 22-Tonnen-Bagger an der Baustelle der Bahnunterführung in der Augsburger Straße und belud mit dem Aushub einen Lkw.

Dabei schwenkte der Arbeiter bei einem Ladevorgang den ausgestreckten Baggerarm mit einer vollen Schaufel, was zur Instabilität des Fahrzeuges führte.

Der Bagger kippte um und rutschte in die Baugrube. Der Baggerführer erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus Buchloe eingeliefert. Der Bagger wurde stark beschädigt. Durch die PI Buchloe wurde die Bauberufsgenossenschaft informiert.

(PI Buchloe)

WERBUNG: