29.4.2015 – Feuerwehreinsatz in Oberbeuren

29.4.2015 Kaufbauren. Heute Vormittag wurde der Polizei Kaufbeuren eine unklare Rauchentwicklung aus einem Mehrfamilienhaus in der Hauptstraße im Ortsteil Oberbeuren gemeldet.

Drei erwachsene Bewohner und zwei Kleinkinder konnten unverletzt das Gebäude verlassen und wurden in einer benachbarten Gaststätte betreut.

Eine einzelne Wohnung wurde von den Einsatzkräften vorsorglich geöffnet, da unklar ob, sich noch ein Bewohner in den verrauchten Räumlichkeiten befand. Die Wohnung war allerdings verlassen.

Ursache der Rauchentwicklung war offensichtlich ein technischer Defekt an der Heizungsanlage im Keller des Hauses.

Es wurde glücklicherweise niemand verletzt und auch kein Sachschaden festgestellt. Nachdem die Räume durchgelüftet waren, konnten die Bewohner in ihr Heim zurückkehren.

Am Einsatz waren die Feuerwehren aus Kaufbeuren und Oberbeuren, sowie mehrere Rettungskräfte beteiligt.

(PP Schwaben Süd/West)

WERBUNG: