31.3.2021 – Gleitschirmfliegerabsturz bei Bad Hindelang

1.4.2021 Bad Hindelang. Am Mittwochabend beobachteten mehrere Zeugen einen Gleitschirmflieger, welcher im Bereich des Hirschbergs mit zusammengeklappten Schirm abstürzte.

Nachdem die Rettungskette alarmiert worden war, meldete sich der Pilot bei der Rettungsleitstelle und teilte mit, dass er unverletzt sei, aber in einem Baum festhänge.

Im Flug hatte er gemerkt, dass er dem Hang zu nah gekommen war und wollte abbremsen. Dadurch kam es zu einem Strömungsabriss, der Schirm klappte zusammen und der 51-jährige Mann stürzte in die Baumkronen, in denen er hängen blieb.

Er wurde durch die Bergwacht Hindelang aus seiner misslichen Lage befreit.

(PI Sonthofen)

Bad Hindelang

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar