4.11.2020 – Unfallflucht in Hirschdorf

5.11.2020 Kempten im Allgäu. Am Mittwochvormittag ereignete sich in Hirschdorf im Einmündungsbereich Altusrieder Straße/Laubener Straße ein Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 2.400 Euro entstand.

Ein 66-jähriger Mann bog von der Laubener Straße unter Missachtung der dortigen Vorfahrtregelung in die Altusrieder Straße ein und nahm einer von rechts kommenden 39-jährigen Pkw-Fahrerin die Vorfahrt.

Um einen Zusammenstoß vielleicht noch vermeiden zu können, lenkte die Pkw-Fahrerin nach rechts, stieß dabei aber mit dem rechten Vorderreifen gegen den Randstein. Trotz des Ausweichmanövers kam es aber zu einer Streifkollision der beiden Fahrzeuge.

Der Unfallverursacher fuhr unbeirrt weiter, obwohl die Geschädigte ihn noch durch Hupen zum Anhalten bewegen wollte.

Über das von ihr angegebene Kennzeichen ermittelten die Beamten den Unfallverursacher.

(VPI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar