5.5.2022 – Auffahrunfall führt auf der B19 zu hohem Sachschaden

Freitag, 6. Mai 2022

6.5.2022 Oberstdorf/Oberallgäu. Am Donnerstagnachmittag, gegen 16:30 Uhr, ereignete sich ein Auffahrunfall auf der B19 von Oberstdorf Richtung Kleinwalsertal.

Die 71-jährige Unfallverursacherin passte ihre Geschwindigkeit nicht dem einsetzenden Hagel, den Sicht- und Witterungsverhältnissen, an und fuhr dem vor ihr fahrenden 65-jährigen PKW-Fahrer auf.

Anschließend kam sie von der Fahrbahn ab. Verletzt wurde keiner.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 30.000 Euro.

(PI Oberstdorf)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar