5.6.2021 – Unfall auf der B12 bei Jengen

6.6.2021 Jengen. Am Samstagmittag kam ein 36-jähriger Pkw-Fahrer auf der B12 von der Fahrbahn ab und fuhr ein Verkehrsschild und einen Leitpfosten um bis seine Fahrt schließlich in dem angrenzenden Feld endete.

Der Fahrer wurde lediglich leicht am Nacken verletzt. Seine Frau und die beiden Kinder blieben unverletzt.

Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Jengen sperrte hierfür den rechten Fahrstreifen der Bundesstraße.

Bei dem Einsatz waren vorsorglich mehrere Rettungswagen, sowie ein Rettungshubschrauber eingesetzt, welche jedoch glücklicherweise nicht benötigt wurden.

(PI Buchloe)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar