6.2.2014 – Tauchaktion in der Iller bei Lautrach

6.2.2014 Lautrach. Über mehrere Stunden suchten am heutigen Donnerstagvormittag Taucher nach versenkten Gegenständen.

Im Zusammenhang mit dem Fund eines hydraulischen Rettungssatzes Ende des vergangenen Jahres gab es den Hinweis, dass im Bereich der neuen Illerbrücke bei Lautrach weitere Gegenstände in der Iller liegen könnten.

Die mehrstündige Suchaktion, die ab 9 Uhr von Tauchern der Bayerischen Bereitschaftspolizei durchgeführt und gegen 12:30 Uhr beendet worden ist, verlief weitestgehend ohne Ergebnisse.

Statt entsprechend wertvollen Gegenständen förderten die Taucher nur Kleinwerkzeug, wie es bei vergleichbaren Suchaktionen öfters gefunden wird, zu Tage.

Bezüglich des 2013 gefundenen Rettungssatzes dauern die Ermittlungen der Polizei an.

(Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, 14:45 Uhr, OwC)

WERBUNG: