6.5.2021 – Unfall auf der A7 zwischen Woringen und Bad Grönenbach

7.5.2021 Bad Grönenbach. Am Donnerstag ereignete sich auf der BAB A7/Richtung Füssen zwischen den Anschlussstellen Woringen und Bad Grönenbach ein schwerer Verkehrsunfall.

Der 27-jährige Pkw-Fahrer kam auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und prallte frontal gegen die Mittelleitplanke.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden mehrere Fahrzeugteile bis auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dies bemerkte eine 56-jährige Pkw-Lenkerin, die dort unterwegs war zu spät, konnte nicht mehr ausweichen und überfuhr mehrere Teile.

Dadurch wurde der linke Vorderreifen ihres Pkws beschädigt, entstand ein Schaden von ca. 300 Euro.

Glücklicherweise waren alle Unfallbeteiligten angeschnallt und wurden nicht verletzt.

Der Pkw des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, der Pkw ist ein Totalschaden, Schadenshöhe ca. 20.000 Euro. An der Mittelleitplanke entstand ein Schaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar