7.10.2021 – Schockanruf in Amberg

8.10.2021 Amberg/Ostallgäu. Donnerstagvormittag erhielt eine 57-jährige Frau einen Anruf mit der angezeigten Nummer „00“.

Eine männliche Stimme schluchzte und gab vor, einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht zu haben.

Die Angerufene ließ den Mann nicht weitersprechen und legte sofort auf.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Ihr ist die Betrugsmasche sogenannter „Schockanrufe“ bekannt.

Meist wird ein Unfall eines Verwandten vorgegaukelt. Um eine Festnahme zu verhindern, wird z.B. ein Geldbetrag als Kaution gefordert.

Die hier Geschädigte reagierte richtig und verständigte unverzüglich die Polizei.

(PI Buchloe)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar