7.12.2020 – Schneebedingte Einsätze im Westallgäu

7.12.2020 Westallgäu. Aufgrund des Schnellfalls in der Nacht vom 6.12.2020 auf 7.12.2020 kam es zu verschiedenen Einsätzen für die Polizeiinspektion Lindenberg.

So ereignete sich gegen 20 Uhr im Bereich Meckatz ein schadensträchtiger Verkehrsunfall. Ein 24-jähriger Mann kam aufgrund der Schneeglätte mit seinem Pkw VW von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baumstumpf. Der Mann wurde bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt, jedoch entstand Sachschaden in Höhe von ca. 35.000 Euro.

Ebenfalls im Bereich Meckatz wurde die Polizei gegen Mitternacht gerufen, weil eine Bahnschranke sich aufgrund des Schneefalls nicht mehr öffnen ließ. Erst nach Enteisung und Befreiung vom Schnee war die Bahnschranke wieder funktionstüchtig.

In Scheidegg gab es hingegen Probleme mit einem umgestürzten Baum. Im Bereich Ebenschwand war ein Baum unter der Schneelast zusammengebrochen und versperrte die Straße. Die Feuerwehr Scheidegg musste ausrücken und den Baum entfernen. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden.

(PI Lindenberg)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar