7.12.2020 – Schulbusunfall in Immenhofen

8.12.2020 Immenhofen. Am Montagmittag kam es in Immenhofen in der engen Straße Am Fügenbach zu einem Verkehrsunfall mit einem vollbesetzten Schulbus.

Ein 28-jähriger Kleintransportfahrer wollte aus einem Grundstück herausfahren und missachtete dabei die Vorfahrt des von links kommenden Schulbusses.

Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall keiner, insgesamt waren 59 Schüler und der 32-jährige Fahrer im Bus.

Erfreulicher Nebenaspekt: Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten auch fest, dass sich alle Insassen an die Maskenpflicht hielten und somit niemand beanstandet werden musste.

Nach dem Unfall wurden die Schüler durch einen anderen Bus abgeholt, sofern sie sich nicht schon zu Fuß auf den Nachhauseweg gemacht haben.

(PI Marktoberdorf)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar