7.8.2021 – Volltrunkene halten Einsatzkräfte in Pfronten und Füssen auf Trapp

7.8.2021 Ostallgäu. In der Nacht von Freitag auf Samstag hatten die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes sowie der Polizei einiges zu tun.

Ein bergaffiner Tourist lag schlafend auf der Tiroler Straße am Grenzübergang in Pfronten.

Er habe nach einem ausgiebigen Kneipenbesuch, sein Fahrzeug nicht mehr gefunden, in dem er nächtigen wollte.

Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Weiter war ein 26-Jähriger im Füssener Zentrum so betrunken, dass er sich nicht mehr auf den Beinen halten konnte.

Er benötigte ärztliche Hilfe und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Bei der Überprüfung der Person stellte sich heraus, dass der Mann wegen eines Haftbefehls gesucht wurde.

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar