9.6.2014 – Brand in Mindelheim

9.6.2014 Mindelheim. Am Pfingstmontag, den 9.6.2014, um 02.45 Uhr, stellte ein Passant einen Brand in einem Carport im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses, der als KFZ Werkstatt dient, fest.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr griff der Brand bereits auf das Wohnhaus über.

Es waren die Feuerwehren aus Mindelheim und Bad Wörishofen im Einsatz. Die Brandursache ist derzeit unklar. Der 22-jährige Mitteiler wurde vorsorglich mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Beobachtung in ein Krankenhaus verbracht.

Die Bewohner des Wohnhauses konnten dieses rechtzeitig und unverletzt verlassen. Der Schaden wird derzeit auf ca. 400.000,- € geschätzt.

Die angrenzende B18 musste zur Brandbekämpfung und aktuell noch wegen den Aufräumungsarbeiten vollständig gesperrt werden. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen.

(KDD Memmingen)

WERBUNG: