9.8.2021 – Unfall auf der A96 zwischen Aitrach und dem Autobahnkreuz Memmingen

10.8.2021 Memmingen. Am frühen Montagmorgen, 9.8.2021, befuhr ein 26-jähriger Mann mit seinem Kleintransporter die BAB A96 in Richtung München.

Zu Beginn der derzeitigen Baustelle zwischen der Anschlussstelle Aitrach und dem Autobahnkreuz Memmingen kam er, vermutlich aus Unachtsamkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf die dort ansteigende mobile Betonschutzwand auf.

Nachdem er etwa 50 Meter auf dieser entlanggerutscht war, blieb er mit der Vorderachse auf der einen und mit der Hinterachse auf der anderen Seite der Betongleitwand stehen.

Hierbei wurde der komplette Unterboden des Fahrzeugs aufgerissen, wodurch Betriebsstoffe ausliefen.

Der stark beschädigte Sprinter musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Die Autobahnmeisterei Mindelheim kümmerte sich um die Fahrbahnreinigung.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro.

Der Unfallverursacher wurde mit einem Verwarnungsgeld belangt.

(APS Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar