Corona-Notbremse in Kempten ab Sonntag, 28.3.2021

26.8.2021 Kempten im Allgäu. Die Stadt Kempten (Allgäu) hat an drei aufeinander folgenden Tagen, vom 24. bis 26. März 2021, den 7-Tages-Inzidenzwert von 100 überschritten (Stand 26. März: 133,0) Die sogenannte „Notbremse“ greift nun auch in Kempten. Daher gelten ab Sonntag, 28. März 2021 die folgenden Regelungen:

 

Private Zusammenkünfte

  • eigener Haushalt + 1 Person
  • Dies gilt für den öffentlichen und privat genutzten Raum und auf privat genutzten Grundstücken. Kinder bis 14 Jahren zählen nicht mit.

Nächtliche Ausgangssperre

  • von 22 bis 5 Uhr
  • Das Haus darf nur aus wirklich triftigem Grund verlassen werden.

Einzelhandel

  • geschlossen, außer Lebensmitteleinzelhandel, Buchhandlungen, Baumärkte, Blumenläden, Gartenmärkte, etc. >> Alle Ausnahmen finden sich hier.

  • „Click & Collect“, das heißt die Abholung vorbestellter Waren ist zulässig – unter Einhaltung der üblichen Voraussetzungen (Mindestabstand, FFP2-Maskenpflicht für Kunden, Schutz- und Hygienekonzept)

Stadtbibliothek

geöffnet

 

Theater, Konzerte, Kinos, Museen und Kulturstätten

geschlossen

 

Außerschulische Bildung, Musik- und Fahrschulen

geschlossen

 

Sport

  • Kontaktfreier Sport mit Haushalt plus 1 Person, kein Mannschaftssport
  • Betrieb und die Nutzung von Sportplätzen, Fitnessstudios, Tanzschulen und anderen Sportstätten sind nur unter freiem Himmel und nur für kontaktfreien Sport unter Beachtung der Kontaktbeschränkungen zulässig

Außengastronomie

geschlossen

 

Freizeitveranstaltungen

verboten

 

Schulen und Kitas

  • Schulen: Osterferien
  • KiTas: geschlossen, Regelungen zur Notbetreuung werden von der Staatsregierung erlassen

 

Maskenpflicht

Weiterhin gilt in den von der Stadt Kempten (Allgäu) ausgewiesenen Zonen die Maskenpflicht und das Verbot für den Konsum von Alkohol. Die Pläne finden sich hier.

 

> Ausführliche Beschreibung der Regelungen: siehe Bekanntmachung der Stadt Kempten vom 27.03.2021

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar