Erste Impfungen in Memmingen gut angelaufen

28.12.2020 Memmingen. Start im Altenheim St. Ulrich – 70 Personen gegen Corona geimpft.

Die Impfungen gegen Corona sind am Sonntag in Memmingen problemlos angelaufen. 70 Bewohnerinnen und Bewohner sowie Pflegekräfte des Altenheims St. Ulrich wurden gegen das Virus geimpft.

Ärztlicher Koordinator Dr. Jan Henrik Sperling und Dr. Hardy Götzfried, ärztlicher Leiter des Impfzentrums Memmingen, haben mit ihren mobilen Teams die Impfungen in der Senioreneinrichtung vorgenommen.

„Wir freuen uns sehr, dass alle Planungen und Vorbereitungen sich bewährt haben und alles sehr gut klappt“, betont Dr. Sperling.

Auch die Anlieferung des Impfstoffs am Samstag war planmäßig verlaufen, die wichtige Kühlkette hat reibungslos funktioniert.

Die Impfzentren in Memmingen und in Bad Wörishofen werden vom Malteser Hilfsdienst betrieben.

In den nächsten Tagen werden regelmäßig weitere Lieferungen des Impfstoffs erwartet.

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar