Feierliche Eröffnung des LEADER-Kooperationsprojektes „Weißtannenregion vom Allgäu bis zum Bodensee“

16.11.2022 Lindau. Auf Einladung der Waldbesitzervereinigung Westallgäu begrüßte der Vorstandsvorsitzende Peter Freytag am 27.10.2022 zahlreiche Gäste zur Eröffnung des „Tannenkabinetts“ am Standort Weitnau-Missen.

Von der Idee bis zur Umsetzung erläuterte Peter Freytag den für die Region wichtigen Rohstoff Weißtanne. An sechs Standorten im Westallgäu und Oberallgäu, darunter Grünenbach, Oberreute, Scheidegg, Weiler-Simmerberg und Weitnau-Missen wird im Rahmen des LEADER-Projektes anschaulich anhand von Stelen und Gestaltungselementen über das heimische Holz informiert.

Ziele des Projektes sind die Bewusstseinsbildung der Bevölkerung, der Erholungssuchenden und der Waldbesitzer zur Notwendigkeit, die Wälder klimastabil zu machen, den Waldumbau voranzubringen, die Weißtanne als wichtige stabilisierende Baumart zu fördern und die Wälder nachhaltig zu bewirtschaften. Dies führt zur Erhaltung der vielfältigen Funktionen unserer Wälder.

Werbung:

[themoneytizer id=“26780-16″]

Am Standort Weitnau-Missen ist ein begehbarer Holzturm aus Weißtannenholz entstanden. Während man den Turm auf vielfältige Weise erklimmt, informieren Schautafeln über den Rohstoff Weißtanne sowie über die Waldbeschaffenheit im Damals und Heute. Malerisch gelegen am Carl-Hirnbein-Weg lädt dieser Standort Wanderer zum Verweilen ein.

Wer sich intensiver über die Arbeit der LAG sowie umgesetzte LEADER-Projekte in der Region informieren möchten, besucht die Homepage des Vereins www.wbf-mbh.de.

WERBUNG:

Schreibe einen Kommentar