Kluftinger am Alatsee auf der Spur

10.2.2014 Füssen. Die Kriminalromane, die das Autorenduo Volker Klüpfel und Michael Kobr rund um den behäbigen Allgäuer Kommissar Kluftinger spinnt, führen in aller Regel monatelang die Bücher-Bestsellerlisten an.

Wer im Allgäu auf Kluftingers Spuren wandern will, kann bei geführten Touren den „mörderischen“ Originalschauplatz des dritten Kluftinger-Falls „Seegrund“ entdecken. Die Abendtouren vom Urlaubsort Füssen zum einsam gelegenen Alatsee finden ab Mitte Mai 2014 vierzehntägig und von Juni bis Anfang September ein- bis zweimal wöchentlich statt.

Die Wanderführerinnen stellen dabei nicht nur den kantigen Klufti mit seinen eigenwilligen Ermittlungsmethoden und seiner Vorliebe für Kässpatzen und andere kalorienreiche Genüsse der Allgäuer Küche vor und sorgen mit Vorlesepassagen aus dem Buch für die richtige Stimmung.

Sie erzählen auch von den Sagen, Geschichten und historischen Begebenheiten rund um den See, die den Hintergrund für Kluftingers Ermittlungen darstellen. Und wissen die eine oder andere Anekdote von den Dreharbeiten des Bayerischen Fernsehens zu erzählen, das diesen Krimi im Frühjahr 2013 hier verfilmt hat. Die Termine der Seegrund-Krimiwanderungen und weitere Informationen sind im Online-Veranstaltungskalender auf www.fuessen.de zu finden.

WERBUNG: